UKG Göttingen

Unabhängige Kredit Gruppe

Ein kurzfristiger Kredit – wenn es schnell gehen muss

Sofortkredit auch ohne Schufa

Ein Sofortkredit kann bei vielen seriösen Anbietern auch ohne Schufa-Abfrage beantragt werden. (Foto: Uta Herbert / pixelio.de)

Schnell tritt im Leben die eine oder andere Situation ein, in der Geld benötigt wird. Oftmals ist es dann von Vorteil, wenn man finanzielle Rücklagen geschaffen hat oder sich bei Verwandten oder Bekannten etwas Geld leihen kann. Doch auf diese komfortable Gegebenheit kann nicht jeder zurückgreifen. Deshalb ist ein kurzfristiger Kredit oftmals sehr gefragt.

Welche Arten von kurzfristigen Darlehen gibt es?

Grundsätzlich kann man kurzfristige Kredite in zwei Arten unterscheiden. So gibt es Kredite, die sehr schnell zur Verfügung gestellt werden müssen und deshalb als Eil-, Blitz- oder Sofortkredit bezeichnet werden oder man bezieht das kurzfristig auf die Rückzahlungsart. Inzwischen sind Sofortkredite bei nahezu jeder Bank möglich und zählen zum alltäglichen Geschäft der Kreditinstitute. Bei der kurzfristigen Rückzahlungsart sieht es etwas anders aus. Diese werden oftmals von den Banken abgelehnt, da sie somit kaum am Kredit verdienen könnten. Häufig bleibt hier nur ein Dispo als Lösung. Der Dispo ist dabei eine sehr einfache Methode des kurzfristigen Kredits. Mit der Bank wird sich einfach auf die Summe des Dispo geeinigt und schon hat der Verbraucher Zugriff auf das Geld und kann es abheben beziehungsweise überweisen.

Bonität spielt immer eine Rolle – auch bei schufafreien Darlehen

Ein kurzfristiger Kredit ist oftmals innerhalb von 24 Stunden möglich. Der Interessent füllt dafür ein Onlineformular auch und reicht Nachweise über Einkommen und Beschäftigung ein. Da ein Sofortkredit sehr schnell abgehandelt werden muss, wird meist auf eine Schufaprüfung verzichtet. Jedoch sollte man davon ausgehen, dass sich die Bank trotzdem ein genaues Bild über die Bonität machen möchte und nicht Kredite ohne Weiteres erteilt. Daher ist es für erwerbslose Personen oder Menschen im Ruhestand nur sehr schwer möglich einen Blitzkredit gewährt zu bekommen.

Wie bekommen Arbeitslose oder Rentner einen kurzfristigen Kredit?

Dieser Fall ist wahrlich nicht einfach. Oftmals muss diese Personengruppe ein äußerstes Durchhaltevermögen zeigen. Wenn es dann aber sehr schnell gehen muss, gibt es dennoch Möglichkeiten. Vor allem die Banken im Ausland sind für ihre Kulanz bekannt. Durch einen Bürgen können sich die Chancen nochmals verbessern. Dieser bietet den Kreditinstituten eine außerordentliche Sicherheit im Falle einer Zahlungsunfähigkeit des Kreditnehmers. Einzige Bedingung ist dabei, dass der Bürge selbst über eine ausreichende Bonität verfügt und somit bei Zahlungsausfällen belangt werden kann. Sollte man keinen Bürgen finden, kann auch ein persönliches Gespräch mit der Hausbank zielführend sein. Jedoch sollte man sich darauf einstellen, dass bei einem kurzfristigen Kredit oftmals höhere Zinsen anfallen als bei einem normalen Ratenkredit. Weiterhin gilt es zu beachten, dass Sofortkredite auf einen maximalen Betrag von 3500 € festgelegt sind.

Kommentare sind geschlossen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.